Ihr Warenkorb ist momentan leer.

LED Lichtleiter

LED Lichtleiter

Lichtleiter, auch bekannt als Lichtmischstäbe oder Integratoren, können u.a. die Form von Röhren oder Stäben aufweisen. Sie wurden für alle Anwendungen entworfen, die eine Homogenisierung eines Lichtbündels erfordern, weswegen man sie oft in der Bühnenbeleuchtung und Automobilindustrie findet. Ihre Mischfähigkeit hängt von den Querschnitten der Eingangs- und Ausgangsflächen ab sowie von der Länge des Lichtleiters. Durch die periodischen inneren Totalreflexionen an den seitlichen Flächen wird ein nicht-einheitliches Quellstrahlprofil mehrmals gefaltet, was zu einer einheitlichen Homogenisierung mittels Überlagerung führt, unabhängig von den spektralen Eigenschaften. Je höher die Anzahl an Reflexionen, desto stärker ist dieser Effekt. Für Quellen mit geringer numerischer Apertur (NA) sind typischerweise längere Lichtleiter erforderlich, während kürzere Längen ausreichen, um das Licht von Quellen mit hoher NA zu homogenisieren.

Mit Auer Lightings Spritzgusstechnik ist es möglich, diese Art von Lichtleitern aus Glas herzustellen, die darüber hinaus mit zusätzlichen Gestaltungsmerkmalen, z.B. für die Befestigung und Positionierung, ausgestattet sind. Kein Kleber ist erforderlich, um die Linse zu fixieren, keine zusätzlichen Streuelemente. Neben seiner extrem hohen Wärmebeständigkeit weist das SUPRAX® 8488 Borosilicatglas von Auer Lighting eine nur geringe Wärmeausdehnung und eine Wasserabsorption von Null auf. Dies erlaubt eine präzise Lichtlenkung selbst unter schwierigen Umweltbedingungen.

Lieferübersicht Lichtleiter

Auer Lighting bietet kundenspezifische Lichtleiter als auch Standardlösungen an.

LichtleiterEingang (mm)Ausgang (mm) Länge (mm)
Rome 2.6-392.6 x 2.6∅ 5.239
Rome 2.8-692.8 x 2.85.9 x 5.969
Rome 3-353.0 x 3.04.0 x 4.035
Rome 3.3-453.3 x 3.35.4 x 5.445
Rome 3.9-703.9 x 3.95.8 x 5.870
Rome 4.7-454.7 x 4.710.9 x 10.945
Rome 8.8-898.8 x 8.8

∅16.6

89

Alle Lichtleiter können mit unserer einmaligen µ-Bearbeitungstechnologie angeboten werden, um sowohl die Lichtverteilung als auch das Mischen der Farben noch weiter zu verbessern. Dazu werden folgende Oberflächenveredelungen angeboten:

  • Polierte Eingangs-/Ausgangsflächen
  • Geprägte Mikrostrukturen
  • Beschichtungen: AR, UV, Farbkorrektur
  • Montageflansch

Produktempfehlungen