MAXOS®

Sicherheits-Schaugläser

Technische Eigenschaften MAXOS® Stäbe

Die Biegezugfestigkeit setzt sich aus der Oberflächendruckspannung und der Eigenfestigkeit des Glases zusammen. Die Eigenfestigkeit hängt von der Oberflächenqualität entscheidend ab.

Die Belastung der Gläser durch Einspannkräfte, thermische Spannungen und Kesseldruck müssen aus Sicherheitsgründen ausschließlich durch die Oberflächendruckspannung des Glases aufgenommen werden, sodass eine Zugbelastung der Glasoberfläche in jedem Fall unterbleibt.

Biegezugfestigkeit (typische Werte)

Standard-Schaugläser
≥ 150 N/mm221.000 psi
Mittelwert 170 N/mm225.000 psi
High-Pressure-Schaugläser
≥ 180 N/mm2 26.000 psi
Mittelwert 200 N/mm229.000 psi

Oberflächendruckspannung

Standard-Schaugläser
≥ 90 N/mm213.000 psi
Mittelwert 100 N/mm214.500 psi
High-Pressure-Schaugläser
≥ 100 N/mm2 14.500 psi
Mittelwert 110 N/mm216.000 psi

Temperatur

T.W.B. Δ T 265 K
max. Einsatztemperatur300 °C (572 °F)
glimmergeschützt320 °C (608 °F)

Parallelität

Standard-Schaugläser
≤ 0,08 mm 0,003 inches
High-Pressure-Schaugläser
≤ 0,05 mm0,002 inches

Weitere Informationen

Lieferprogramm